Geschichte

250 Jahre alt ist die Geschichte des Landgasthofes Adler mittlerweile, neunzehn Gastwirtnamen sind uns bekannt. 1873 brannte das Haus erstmals nieder und wurde von Andreas Bernauer, dem Urgroßvater des heutigen Besitzer, wieder aufgebaut. Dieser überschrieb später den Betrieb seiner Tochter Maria. Im Juni 1920 erhielt deren Sohn Adolf Ebner das Anwesen und 1955 wurde der Gasthof vom Vater an den Sohn Max abgegeben. Im gleichen Jahr und somit 82 Jahre nach dem ersten Brand ging der Hof erneut in Flammen auf und brannte bis auf die Grundmauern nieder.

Vater und Sohn bauten den Gasthof zusammen wieder auf. Er wurde am 1. Mai 1959 wieder eröffnet. Mit den Kindern von Max Ebner, ist nun die neunte Generation in direkter Familienfolge auf dem Adler Strittberg.

Dieser Tradition fühlen wir uns verpflichtet.

Im Jahr 2000 hat Herbert Ebner das Lokal übernommen und führt es in alter Familientradition weiter.

Landgasthof Adler

Familie Ebner
Strittberg 30
79862 Höchenschwand

Telefon: (+49) 07755 / 396
Fax: (+49) 07755 / 93 91 94

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok